Das Handwerk: Berufe, Karriere und berufliche Fähigkeiten

Berufe und Stellenangebote im Bereich Handwerk

Das Handwerk umfasst Berufe, die sich mit dem Erfinden und der Schaffung von Produkten und Werken mittels manueller Be- und Verarbeitungsverfahren beschäftigen, die nach hohen technischen und beruflichen Kompetenzen verlangen.

Die handwerkliche Arbeit sieht auch den Einsatz von Maschinen vor, aber es ist die vorrangige Bedeutung der Komponente „handwerkliches Geschick“ in den Produktionsprozessen, durch welche sich diese von den für die Industrie typischen Serienfertigungen unterscheiden.

Die Beschäftigungen im Handwerk sind ganz unterschiedlicher Art: manche Berufe haben eine sehr praktische Tätigkeit, z. B. die Wasserinstallateure, die Gärtner, die Maler. Andere hingegen sind Kunsthandwerk tätig, wie etwa die Goldschmiede, die Kunsttischler oder erfahrene Schneider.

Das kennzeichnende Merkmal handwerklicher Arbeit sind die praktischen und manuellen Kompetenzen, die erforderlich sind für die Ausübung der verschiedenen Tätigkeiten: diese Kompetenzen wechseln je nach Berufsbild (von der Holzverarbeitung zur Metallverarbeitung, von der Reparatur von Schuhen zur Wartung von Klimageräten), aber die Ausbildungsverläufe für die Berufe ähneln sich. Die Arbeit als Handwerker setzt eine technische Ausbildung voraus, die Hand in Hand geht mit training on the job, normalerweise mittels einer Lehre, während der es möglich ist, mit Unterstützung durch erfahrene Berufsangehörige die eigenen Kompetenzen zu vertiefen und zu verfeinern.

Karriere im Handwerk: Welche Betriebe stellen ein?

Karriere im Bereich Handwerk

Das Handwerk zeichnet sich in weiten Bereichen durch kleinere und Ein-Mann-Betriebe aus. Zumeist handelt es sich um kleine Handwerksbetriebe, die auf dem lokalen Markt tätig sind und Unternehmen und Privatpersonen Dienstleistungen anbieten (wie Elektriker und Schmiede) oder die typische traditionelle Arbeitsmethoden anwenden (zum Beispiel Lederverarbeitung oder Stoffverarbeitung).

Das Handwerk ist ein Wirtschafts- und Produktionsbereich mit Arbeitsweisen, die sich von den industriellen und serienmäßigen Produktionen unterscheiden, auch wenn sie in vielen Fällen im gleichen Umfeld operieren: So gibt es handwerkliche Berufe im Baubereich und in der Metallverarbeitung, im Textil- und Lederbereich, in der Mode und im Design.

Dann sind da auch noch die rein kunsthandwerklichen Tätigkeiten mit kleinen Stückzahlen und „Einzelanfertigungen“, wie die Werkstätten der Goldschmiede, der Instrumentenbauer, der Tischlermeister für antike Möbel und andere Tätigkeiten, die sich auf die traditionellen Verarbeitungsmethoden von Holz, Stein, Keramik, Glas, Metallen, Stoffen, Leder und anderer Materialien spezialisiert haben.

Die wichtigsten Unternehmen, die Stellen für Handwerker bieten:

Berufsaussichten im Handwerk

Berufsaussichten im Bereich Handwerk

Obwohl unsere Gesellschaft immer technologischer und die Wirtschaft in weiten Teilen von der industriellen Produktion beherrscht wird, haben das Handwerk, seine Produkte und Verarbeitungsmethoden weiterhin gute Wachstumsaussichten.

Die Nachfrage nach Handwerkern für kleinere Instandhaltungsarbeiten, individuelle Dienstleistungen und Fertigungen nach Maß steigt, die Prognosen sprechen von einer steigenden Anzahl von Personen, die eine Karriere im Handwerk einschlagen möchten.

Die Handwerksberufe sind nicht statisch, sondern in beständiger Entwicklung begriffen. Einerseits werden Werkzeuge und Verarbeitungsmethoden modernisiert, unter Nutzung der Möglichkeiten, die sich durch die technologische Entwicklung ergeben und mit größerem Augenmerk auf Nachhaltigkeit.

Andererseits besteht eine weit verbreitete Tendenz, die lokale handwerkliche Tradition neu zu entdecken und ihr wieder zu Bedeutung zu verhelfen, insbesondere mit dem Argument der für die manuelle Arbeit des Handwerks typischen Qualität und Exzellenz.

Es kommt hinzu, dass es die technologische Revolution trotz des tendenziell lokalen Tätigkeitsumfelds handwerklicher Berufe auch Handwerkern ermöglicht, auf digitalem Weg (über soziale Medien und Internet) ihre Produkte und Dienstleistungen zu promoten und so neue Kunden, auch im Ausland, zu gewinnen.

Welche Fähigkeiten sind im Handwerk gefragt?

Kompetenzen im Bereich Handwerk

Handfertigkeit

Handfertigkeit ist eine fundamental wichtige Fähigkeit für alle Handwerker, die sich nur auf dem Weg der Erfahrung erreichen und verfeinern lässt. Handwerkliche Tätigkeit verlangt nach Wissen, Präzision und Geschicklichkeit im Umgang mit den Arbeitsgeräten und muss nach den Regeln der Kunst erfolgen, umso mehr, wenn es sich bei dem Enderzeugnis um ein kunsthandwerkliches Produkt handelt.

Kenntnisse im Umgang mit Werkzeugen und Geräten

Alle handwerklichen Tätigen erfordern die Fähigkeit zum Gebrauch der für das Handwerk typischen manuellen wie maschinellen, tragbaren wie feststehenden Werkzeuge und Geräte. Wissen, wie man ein Werkzeug benutzt bedeutet nicht nur, zu wissen, wie man es kompetent einsetzt, um das gewünschte Resultat zu erreichen, sondern auch, sich darum zu kümmern und die erforderliche ordentliche und außerordentliche Wartung auszuführen.

Körperliche Kraft und Ausdauer

Handwerker müssen über körperliche Kraft und Ausdauer verfügen, um ihre Arbeit ausüben zu können. So ist Kraft beispielsweise für den Umgang mit den Werkzeugen nötig und um die Materialien zu bewegen und zu heben. Außerdem kommt es häufig vor, über lange Zeit stehend, auf den Knien oder in anderen unbequemen Körperhaltungen arbeiten zu müssen, weshalb auch große Ausdauer vonnöten ist.

Kundenorientiertheit

Die meisten Handwerker arbeiten in direktem Kontakt mit dem Kunden: sie müssen also für ein optimale Kundenverhältnis Kommunikations-, Verhandlungs- und Verkaufsfähigkeiten entwickeln. Eine Schlüsselkompetenz, die es dem Handwerker erlaubt, einen besseren Service anzubieten, einen hohen Grad der Kundenzufriedenheit zu haben und folglich mit hoher Wahrscheinlichkeit für zukünftige Arbeiten gerufen zu werden.

Handwerk - Berufsbilder

Möchten Sie mehr erfahren zu den Berufen im Handwerk?

Entdecken Sie die verschiedenen Berufsbilder in diesem Bereich:

Gefragte Berufe im Handwerk