Was macht ein Anlagenmechaniker SHK? Beruf, Ausbildung, Jobchancen

Berufsbild Anlagenmechaniker/in SHK

Was macht ein Anlagenmechaniker SHK - Berufsbild

Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) ist zuständig für allgemeine und industrielle Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen. Er ist der Fachmann für die Planung, Installation, Montage, Inbetriebnahme sowie für die Wartung und Instandsetzung von Wasser- und Luftversorgungssystemen in Wohn-, Büro-, Gewerbe- und Industriegebäuden und öffentlichen Gebäuden (wie Schulen und Krankenhäusern).

Umgangssprachlich wird auch die Berufsbezeichnung “Gas- und Wasserinstallateur” bzw. “Installateur” häufig verwendet, oder manchmal sogar “Klempner”.

Für die Planung schätzt der Anlagenmechaniker SHK zunächst die Auslegungsgröße der Wasser-/Gasanlage ab. Er erstellt einen Planungsentwurf, mit Anordnung der Leitungen, Anschlüsse, Abflüsse, Pumpen und erstellt einen Kostenvoranschlag für die Ausführung.

Ein Installateur kann kleinere und größere technische Anlagen zu auch sehr unterschiedlichen Zwecken planen und installieren, wie z. B. für die Trinkwasserversorgung, zur Raumheizung oder Abwasserentsorgung.

Daneben kümmert sich der Anlagenmechaniker SHK um die Installation und Montage.

Er verlegt die Rohrleitungen entsprechend den Projektentwürfen, Bauzeichnungen und ggf. Rohrleitungs- und Kanalplänen, erstellt die Anschlüsse an das Strom-, Gas- und Wassernetz (Trinkwasser- und Abwassernetz), schließt Waschbecken, Toiletten, Haushaltsgeräte wie Wasch- und Spülmaschinen, Heizgeräte, Heizkörper, Klima- und Lüftungsanlagen, Regenwasseranlagen sowie Solaranlagen an.

Er montiert Pumpen und Behälter, Verbindungen, Hähne, Mischbatterien und Rücklaufgruppen, Ventile, Filter, Zähler, Wasserreiniger, Schächte und biologische Kleinkläranlagen, stets anhand einer zuvor erstellten und genehmigten technischen Zeichnung.

Anlagenmechaniker SHK - Kompetenzen

Die Anlage muss nach den jeweils gültigen Technischen Anschlussbedingungen (TAB) installiert werden und den gültigen Verordnungen entsprechen - z.B. die EU-Richtlinien im Bereich Energieeffizienz.

Mit Abschluss der Arbeiten kommt die Inbetriebnahme der technischer Anlagen: der Installateur führt einen Abnahmetest durch, um die Dichtigkeit und die Funktion der installierten Anlagen zu prüfen.

Die reguläre Wartung von Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen ist, wie auch Eingriffe bei Störungen, eine weitere typische Tätigkeit des Anlagenmechanikers SHK. Der Gas- und Wasserinstallateur ortet Defekte oder Lecks, reinigt verstopfte Abflüsse, löst Druckprobleme, ersetzt verbrauchtes Material (Filter, Dichtungen …) gegen neues und berät den Kunden zu Verbrauch, Leistung und Energieeffizienz.

In derartigen Fällen sind die rasche Analyse und Lösung des Problems besonders wichtig, um die volle Funktionsfähigkeit der Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, Sanitär- oder regelungstechnischen Anlagen innerhalb kürzest möglicher Zeit wieder herzustellen.

Dieser Aspekt wirkt sich unter anderem auch auf die Arbeitszeiten des Installateurs aus, der mitunter auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten Erreichbarkeit in Notfällen garantieren muss.

Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik weiß das spezifische Werkzeug seines Berufs präzise und gekonnt einzusetzen: er verwendet z. B. Zangen, Rohrschneider und Rohrbieger, Rohrschlüssel, Reibahlen, Gewindeschneider, Schweißgeräte.

Außerdem kennt er die Normen und Richtlinien für den Bereich Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung: u.a. Unfallverhütungsvorschriften, technische Regeln für Gasinstallationen, Richtlinien zur Trinkwasserhygiene, EU-Energieeffizienzlabel...

Wo findet man Beschäftigung als Anlagenmechaniker SHK?

Gas- und Wasserinstallateure sind als angestellte Mitarbeiter von Fachbetrieben für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik, von Unternehmen im Bereich Haustechnik, Installationsbetrieben, Klima- und Heizungsbauern, Klempnereien, oder selbständig tätig bzw. Inhaber eines Handwerksbetriebs.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten Anlagenmechaniker SHK Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.

Anlagenmechaniker SHK - Aufgaben und Tätigkeiten

Anlagenmechaniker SHK - Aufgaben

Die typischen Aufgaben eines Gas- und Wasserinstallateurs sind:

  • Entwurf, Fertigung, Einbau und Installation von Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen
  • Anschließen und Inbetriebnahme von Anlagen und Geräten der sanitären Haustechnik und Gasheizungsanlagen
  • Suche und Behebung von Defekten und Störungen
  • Austausch von Dichtungen, Ventilen und anderen Verschleißteilen
  • Abnahme der installierten und/oder reparierten Anlagen
  • Wartung und Instandsetzung der Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, Sanitäranlagen

Anlagenmechaniker SHK - Ausbildung

Anlagenmechaniker SHK - Ausbildung

Der Anlagenmechaniker SHK ist ein Ausbildungsberuf.

In der Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) erwirbt man Kenntnisse in Hydraulik, Bauphysik, Energie- und Wasserversorgungstechnik, Elektrotechnik, Anlagenbau, aber auch Kenntnisse zu den gültigen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen.

Während der Ausbildung kann man eines von vier spezialisierten Einsatzgebieten auswählen:

  • Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Erneuerbare Energien/Umwelttechnik

Neben theoretischen Kenntnissen muss der Installateur auch manuelle Fertigkeiten haben, also ver- und entsorgungstechnische Anlagen, Systeme und Komponenten montieren und demontieren, installieren und prüfen, technische Zeichnungen lesen und fertigen, Mess-, Steuerungs-, Regelungs-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen parametrieren, warten und optimieren, Dämm-, Dichtungs- und Schutzmaßnahmen durchführen können.

All dies erlernt man in der betrieblichen Ausbildung: im Betrieb arbeiten Azubis im Team mit Gesellen und anderen Gewerken und lernen, Aufträge fachgerecht und kundenorientiert zu bearbeiten - direkt vor Ort beim Kunden oder auf Baustellen.

Anlagenmechaniker SHK - Fähigkeiten und Voraussetzungen

In den Stellenangeboten für Anlagenmechaniker SHK wird großer Wert auf die folgenden Kenntnisse und Fähigkeiten gelegt:

  • Kenntnisse in Gas- und Wasserleitungsbau, Sanitärtechnik und Haustechnik
  • Kenntnisse zu Rohrverlegung und -installation
  • Fähigkeit zur Regulierung und Optimierung von Heizungs- und Klimaanlagen
  • Geschick im technischen Zeichnen von Anlagenplänen
  • Kenntnis der gültigen gesetzlichen Bestimmungen im Bereich SHK
  • Handwerkliches Geschick
  • Problem Solving
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit

Berufs- und Karrieremöglichkeiten als Anlagenmechaniker SHK

Karriere als Anlagenmechaniker SHK

Der Einstieg in den Beruf als Gas/Wasserinstallateur beginnt üblicherweise als Geselle, nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung.

Ein gelernter Anlagenmechaniker SHK kann dann in unterschiedlichen Bereichen Karriere machen. Man kann sich beruflich weiterbilden und staatlich geprüfter Techniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik werden. Manche Installateure absolvieren nach der Gesellenprüfung eine Meisterausbildung und machen sich selbständig, andere spezialisieren sich auf die Installation und Wartung von großen industriellen Versorgungsanlagen, auf klassische Hausinstallationen, auf Heizungsbau oder Kältetechnik.

Noch andere wiederum spezialisieren sich auf alternative Energiequellen und umweltfreundliche Wärmetechnik: so installieren sie zum Beispiel auch Solaranlagen.

Ein Anlagenmechaniker SHK kann auch seine Fähigkeiten in der Anlagenplanung vertiefen und beispielsweise bei der Gebäudeplanung mitarbeiten, oder aber in der Energieberatung.

Weitere interessante Arbeitsbereiche für Gas- und Wasserinstallateure sind die Badsanierung, Badplanung, Modernisierungen und Gestaltung von Badezimmern, sowie der Sanitärfachhandel (Groß- und Einzelhandel für Sanitärzubehör, Installationsmaterial, Heiztechnik, Gas und Wassertechnik).

Gute Gründe, um Anlagenmechaniker SHK zu werden

Der Beruf des Anlagenmechanikers SHK ist eine Garantie auf einen sicheren Arbeitsplatz: ein interessanter und anspruchsvoller Handwerksberuf, der bei Privat- wie Unternehmenskunden mit zu den meistgefragten zählt, um Schäden zu beheben oder technische Probleme an den Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen zu lösen.

Es bestehen also hervorragende Chancen, Arbeit zu finden - bei Handwerksbetrieben der Innung Sanitär-, Heizungs-, Klimatechnik -, aber auch, sich als Installateur- und Heizungsbauermeister/in selbständig zu machen.

Zudem handelt es sich um einen vielseitigen, abwechslungsreichen Beruf für alle, die über große Handfertigkeit und gute körperliche Verfassung verfügen.

Wie hoch ist das Gehalt als Anlagenmechaniker SHK? Finde es jetzt heraus!

Anlagenmechaniker SHK Stellenangebote in:

Jobs via E-Mail erhalten!
Erhalte regelmäßige Updates für die neuesten Anlagenmechaniker SHK Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.