Der Sektor Chemie und Pharma: Berufe, Kompetenzen und Karrierechancen

Berufe und Stellenangebote im Bereich Chemie und Pharma

Der Sektor Chemie und Pharma umfasst alle Tätigkeiten zur Verarbeitung von Werkstoffen in Produkte und Waren, die zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Chemie ist in allen Bereichen des täglichen Lebens zu finden: vom Bau bis zur Energie, von Hygiene und Sauberkeit bis zu den Verkehrsmitteln, von der Kleidung bis hin zur Behandlung von Krankheiten mittels Pharmaka. In so gut wie jedem industriellen Produktionssektor kommen Mittel und Technologien zum Einsatz, die mit Chemie zu tun haben, auch wenn dies in einigen Bereichen ausgeprägter und offensichtlicher ist als in anderen: zum Beispiel in der Agrarchemie und dem Lebensmittelsektor, der Textil- und Lederindustrie, der petrochemischen Industrie, der Automobilindustrie, der Industrie zur Herstellung von Baustoffen und natürlich der pharmazeutischen Industrie.

Die Berufe im Bereich Pharma und Chemie sind sehr zahlreich: von Forschern und Labortechnikern mit Tätigkeit im R&D-Bereich, über die Produktionsarbeiter in chemischen Anlagen bis hin zu den Mitarbeitern in Handel und Verkauf, wie Pharmareferent/Pharmaberater im wissenschaftlichen Spezialaußendienst oder Apotheker, die die Medikamente verkaufen.

Angesichts der Komplexität chemischer und pharmazeutischen Produkte und der mit ihrer Verarbeitung und ihrem Gebrauch verbundenen Risiken kommt auch den Berufen hohe Wichtigkeit zu, die sich mit Qualitätssicherung, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (EHS – Environment, Health & Safety) sowie - in der pharmazeutische Industrie - mit dem Feld der Regulatory Affairs und der klinischen Studien zur Erprobung neuer Medikamente befassen.

Stellenangebote in Chemie und Pharma setzten normalerweise eine mittlere/hohe Ausbildung voraus, häufig einen naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss (in Chemie, Industrieller Chemie, Werkstoffwissenschaften, Umweltchemie, Chemieingenieurwesen, Biotechnologie, Pharmazie, Pharmazeutischer Chemie.

Karriere in der Chemie- und Pharmabranche: Welche Unternehmen suchen Mitarbeiter?

Karriere im Bereich Chemie und Pharma

Die wichtigsten Industriezweige in Chemie und Pharma sind:

  • Grundlagenchemie - grundlegende organische und anorganische chemische Produkte, Industriegase, Farbstoffe und Pigmente, chemische Verbindungen, Kunststoffe und Synthesekautschuk in Primärform.
  • Chemie im Dienst anderer industrieller Sektoren – zum Beispiel Farben, Lacke und Emaille, chemische Produkte für die Landwirtschaft, Klebstoffe, Sprengstoffe, thermoplastischer Kautschuk, Synthetik- und Kunstfasern.
  • Produktion von Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetika, Pharmaprodukte und andere Artikel für den Massenkonsum. Hierunter fällt die pharmazeutische Industrie, die Medikamente, pharmazeutische und botanische Präparate und Produkte für die Gesundheit herstellt.

Eine weitere wichtige Arbeitsstätte sind neben den chemischen Produktionsanlagen und den Werken der pharmazeutischen Industrie auch die Forschungslabors bei Unternehmen, an Universitäten und Instituten, wo Grundlagen- und strategische Forschung zu neuen Verfahren und zur Patentierung neuer Produkte und Pharmaka betrieben wird.

Daneben finden Chemiker, Apotheker und Labortechniker auch in Untersuchungslabors Beschäftigung oder als Selbständige, als Gutachter und Berater für die Industrie, die Öffentliche Verwaltung oder Forschungseinrichtungen, z. B. im Umweltschutz, der Abfallwirtschaft und der Anlagenwartung.

Abschließend sei noch darauf verwiesen, dass viele Stellenangebote von regionalen Apotheken und Verkaufsstellen für pharmazeutische Produkte kommen, in denen Tag für Tag zahlreiche Apotheker arbeiten.

Die wichtigsten Unternehmen, die im Bereich Chemie und Pharma einstellen:

Berufsaussichten in Chemie und Pharma

Berufsaussichten im Bereich Chemie und Pharma

Der Sektor Chemie und Pharma bietet zahlreiche Stellenangebote und qualitativ hochwertige Arbeitsplätze, da die erforderliche Ausbildung (und Fortbildung) im Durchschnitt hoch ist.

Was die Beschäftigtenzahlen betrifft, so liegen Chemie- und Pharmaunternehmen auf den vordersten Plätzen. Sie zählen seit jeher zu den innovativsten und technologisch modernsten Unternehmen.

Investitionen in Forschung und Entwicklung sind in diesem Bereich von vitaler Wichtigkeit: jedes einzelne chemische Produkt und jedes einzelne Arzneimittel ist das Ergebnis wissenschaftlicher Studien und Forschungen, die es erlauben, neue Substanzen zu finden, immer bessere Produkte zu schaffen und immer günstigere und nachhaltigere Produktionsverfahren auszuarbeiten, mit besonderem Augenmerk auf Sicherheit, Gesundheit und Umwelt.

Von daher existieren im Sektor Chemie und Pharma hervorragende Karriereaussichten, insbesondere in Grenzbereichen wie Bio- und Nanotechnologie, der Werkstoffchemie/Materialwissenschaften oder der „grünen“ Chemie, die nachwachsende Rohstoffe einsetzt.

Zu den hochqualifizierten Berufsbildern mit immer stärkerer Nachfrage gehören auch diejenigen im Bereich der Qualitätskontrolle und der Überprüfung der Übereinstimmung von Ausrüstungen und Anlagen mit den gesetzlichen Vorschriften, wie der Quality Assurance Manager und der Legal & Compliance Manager. Denn es ist von grundlegender Wichtigkeit sicherzustellen, dass alle mit der chemischen und pharmazeutischen Produktion verbundenen Tätigkeiten die örtlichen, nationalen und internationalen Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften einhalten.

Welche Kompetenzen sind im Sektor Chemie und Pharma gefragt?

Kompetenzen im Bereich Chemie und Pharma

Für die Arbeit im Sektor Chemie und Pharma sind detaillierte wissenschaftliche Kenntnisse erforderlich. Jeder Beruf verlangt zudem nach spezifischen technischen Kompetenzen, je nach Arbeitsbereich:

Forschung & Entwicklung (R&D)

Die typischen Skills für einen Forscher (in der Industrie als auch in der Grundlagenforschung) sind die Fähigkeiten, Daten zu erheben und Experimente in Einhaltung strenger Protokollen und unter Verwendung chemischer Laborgeräte durchzuführen. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Fähigkeit, in einem Team zu arbeiten – auch auf internationaler Ebene.

Produktion

Die Arbeiter und Angestellten einer Chemiefabrik sind in modernen Anlagen mit hohem Automatisierungsgrad tätig. Wer in chemischen und pharmazeutischen Werken arbeitet, muss also sehr gute Bedienfähigkeiten sowie die technischen Kenntnisse zu den verschiedenen Produktionsphasen besitzen, um die Maschinenfunktion zu überwachen. Sehr wichtig ist auch die Kenntnis des chemischen Risikos im jeweiligen Beruf, um unter Sicherheitsbedingungen arbeiten zu können.

Verkauf

Wer im Vertrieb von chemischen und pharmazeutischen Produkten und im Bereich des medizinisch-wissenschaftlichen Außendiensts tätig ist, muss dem Kunden die Produkteigenschaften zu beschreiben, die Verwendungsmöglichkeiten interessant zu machen und qualifizierte Assistenz zu bieten wissen. Hierfür sind sehr hohe wissenschaftliche und technische Kenntnisse vonnöten, zudem die Fähigkeit, mit dem Kunden eine Beziehung zu schaffen und ihn optimal zu beraten.

Gefragte Berufe in Chemie und Pharma