Arbeiten als Zimmermädchen: Aufgaben & Tätigkeiten im Hotel

Entdecke die neuen Stellenangebote für Zimmermädchen

Berufsbild Zimmermädchen / Roomboy

Was macht ein Zimmermädchen - Berufsbild

Das Zimmermädchen ist verantwortlich für die Sauberkeit, Hygiene und Ordnung in den Zimmern und Gemeinschaftsräumen in Hotels, Pensionen, Feriendörfern, Resorts.

Was macht ein Zimmermädchen?

Das Zimmermädchen putzt die Zimmer, insbesondere bei Bettenwechsel, bringt sie in Ordnung und räumt sie unter Respektierung der persönlichen Gegenstände der Gäste auf. Es sorgt für Hygiene und Sauberkeit in Zimmer und Bad, aber auch in den Gemeinschaftsanlagen wie Fluren, Treppen, Liften, Büros und Garderoben und untersteht der Hausdame, Leiterin des Housekeeping-Team. Sie trägt bei der Arbeit Uniform (Kittel, Blusen, Schürzen) und für die körperlich schwere Arbeit geeignete Schuhe.

Die Nachfrage nach Zimmermädchen und Roomboys ist groß, insbesondere in touristischen Gebieten wie Badeorten oder Skiorten mit einer hohen Konzentration von Hotels, Gästehäusern und Pensionen für Touristen. Häufig ist also die Arbeit als Zimmermädchen eine Saisonarbeit, für die Sommer- oder Wintersaison. Je nach Bedarf kann es sich um Teilzeitarbeit, z. B. nur am Vormittag, Vollzeitarbeit oder Beschäftigung auf geringfügiger Basis (Minijob) handeln. Es ist üblich, dass Saisonkräfte neben ihrem Lohn zusätzlich freie Kost und Logis erhalten, und bei Stellenangeboten für Zimmermädchen sind Verpflegung und Unterkunft im Hotel häufig inbegriffen.

Ähnliche Berufsbezeichnungen: Reinigungskraft Hotel, Roomboy

Aufgaben des Zimmermädchens

Zimmermädchen - Aufgaben

Die wichtigsten Aufgaben eines Zimmermädchens sind:

  • Putzen und Aufräumen der Zimmer
  • Betten machen und Bettwäschewechsel
  • Putzen des Bads, Handtuchwechsels, Nachfüllen von Toilettenartikeln
  • Allgemeine Reinigungsarbeiten in öffentlichen Bereichen wie Treppen und Fluren
  • Reinigung von Hotel- und Tischwäsche in der hauseigenen Wäscherei
  • Unterstützung bei Bügel- und Mangelarbeiten

Zimmermädchen - Ausbildung

Zimmermädchen - Ausbildung

Um als Zimmermädchen zu arbeiten wird häufig nach Erfahrung in Reinigungstätigkeiten im Hotelwesen oder in der Haushaltsreinigung gefragt. Ein Bildungsabschluss hingegen ist nicht nötig.

Bevorzugt werden berufliche Qualifikation wie eine abgeschlossene Ausbildung als Gebäudereiniger/in und die Kenntnis einer oder mehrerer Fremdsprachen.

Zimmermädchen - Fähigkeiten und Voraussetzungen

Zimmermädchen - Kompetenzen

Die Kompetenzen, die ein Zimmermädchen braucht, sind:

  • Gutes Tempo bei den Reinigungsarbeiten
  • Präzision und Auge fürs Detail
  • Fähigkeit zum Teamwork
  • Professionalität und Höflichkeit
  • Flexible Uhrzeiten (Bereitschaft zur Teilzeit)

Jobchancen als Zimmermädchen

Karriere als Zimmermädchen

Wer als Zimmermädchen beginnt, insbesondere in großen Hotels und Hotelketten, kann Karriere im Hotelwesen machen und Zimmermädchen in leitender Funktion werden, und später auch Hausdame oder Executive Housekeeper - Eine verantwortungsvolle Rolle in der House Keeping Abteilung, im Kontakt mit allen anderen Hotelbereichen. Die Hausdame weist die Zimmermädchen an und teilt sie ein, um den Gästen tadellose Ordnung, Sauberkeit und Service zu bieten. Ein Executive Housekeeper untersteht direkt der Hotelleitung.

Gute Gründe für einen Job als Zimmermädchen

Die Arbeit als Zimmermädchen bietet den Vorteil, dass für den Beruf keine spezifischen Qualifikationen verlangt werden, außer Erfahrung in der Haushaltsreinigung. Die Arbeitsverträge sehen häufig Teilzeit vor und sind somit besonders geeignet, wenn man einen Nebenjob sucht.

Der Beruf ermöglicht es im Allgemeinen, Erfahrung im Hotelwesen zu sammeln und eröffnet deshalb auch den Zugang zu anderen Aufgaben im Hotel-, Gaststätten- und Fremdenverkehrsgewerbe, ein Sektor mit vielen Stellenangeboten, in dem immer große Nachfrage nach neuem Personal besteht.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten Zimmermädchen Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.