Der Beruf SEO-Manager: der Experte für Suchmaschinenoptimierung

Berufsbild SEO-Manager/in

Was macht ein SEO Manager - Berufsbild

Der Search Engine Optimisation (SEO)-Manager optimiert das Suchmaschinenranking von Websites. Dafür analysiert der SEO-Manager eine Website im Detail und optimiert sie so, dass sie die bestmögliche Platzierung bei Suchmaschinen wie Google, Bing, DuckDuckGo usw. erreicht.

Die Positionierung der eigenen Webseite unter den ersten Suchergebnissen ist für jedes Unternehmen und jede Organisation fundamental wichtig: Platz 1 in Google Ranking bedeutet mehr Sichtbarkeit bei Nutzern und mehr potentielle Leads in einem vom starken Wettbewerb geprägten Umfeld. Nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen bedeutet praktisch, für die User “unsichtbar” zu sein.

Der SEO-Experte wird also tätig, um die Sichtbarkeit von Websites in den Suchmaschinen zu erhöhen, die Nutzer zur Website zu führen und Traffic zu generieren.

Wie gelingt es SEO-Experten, zu diesem Ergebnis zu kommen?

Wer im SEO-Bereich arbeitet, muss zunächst wissen, wie Suchmaschinen funktionieren. Ganz allgemein interpretieren Suchmaschinen die Suchanfrage der Nutzer (die Query), wählen dann die Resultate aus, die ihnen als der Suchintention (Search Intent) der User am meisten entsprechend erscheinen: sie präsentieren den Usern dann eine Seite mit der Auflistung der Suchergebnisse, die sogenannte SERP (Search Engine Results Page).

Zur Bewertung und Platzierung einer Website auf der SERP verwenden die einzelnen Suchmotoren Ranking-Algorithmen, die bestimmte Faktoren mit einbeziehen, und zwar die SEO-Einflussfaktoren. Zu den bekanntesten und wichtigsten gehören zum Beispiel die Ladegeschwindigkeit der Webseite, eine benutzerfreundliche mobile Ansicht (Mobile friendly), die Veröffentlichung qualitativ hochwertiger Inhalte und die Anzahl der Backlinks (externen Links).

Zwecks Verbesserung der Platzierung einer Website im Ranking und Traffic-Steigerung muss der SEO-Manager die Website über die Ranking-Faktoren optimieren.

Die Techniken, deren SEO-Experten sich hierfür bedienen, lassen sich in zwei Hauptgruppen einteilen: die OnPage- und die OffPage-Optimierung.

  • OnPage-Optimierung: beinhaltet die Optimierung der internen Elemente, z. B. Texte (SEO Copywriting) und Bilder (alt-text), Titel (title tag) und Meta Description, URL-Struktur, interne Links.
  • OffPage-Optimization: beinhaltet die Maßnahmen, die keine Eingriffe direkt auf der Website vorsehen und im Wesentlichen der Steigerung der Vertrauenswürdigkeit (Domain Authority) und der Popularität dienen. Die Haupttätigkeit im Zusammenhang mit OffPage-SEO ist das Linkbuilding. Weitere häufige Techniken sind das Guest Blogging, das Social Media Marketing und das Influencer Marketing.

Daneben gibt es noch einen dritten Bereich, das sogenannte Technical SEO (technisches SEO), das die Optimierung der technischen Aspekte einer Website beinhaltet, um Crawling und Indexierung der Informationen zu verbessern. Die technische Suchmaschinenoptimierung meint Eingriffe an Elementen wie Seitenarchitektur, Sitemap und robot.txt-Dateien, statische und dynamische Ressourcen, Redirects, Fehlerseiten (404 Error), Responsive Design und Seitenladezeiten.

Was macht also ein SEO-Manager?

SEO Manager - Kompetenzen

Zunächst werden die Unternehmensziele und die Zielgruppe festgelegt. Der SEO-Manager analysiert die Website (SEO Audit), prüft den Traffic und das Ranking der Seiten, den Navigationsfluss und das Besucherverhalten, die Queries, die Traffic generieren, die Art der Inhalte, die internen und extern Verlinkungen.

Der SEO-Specialist analysiert alle OnSite und OffSite SEO-Faktoren der betreffenden Website, aber auch die Platzierung der Konkurrenz auf der SERP, indem er die Suchergebnisse mittels entsprechender Schlüsselwort-Suche (Keyword-Recherche) prüft.

Danach erstellt der SEO-Manager eine Strategie und einen Aktionsplan für die Verbesserung des SERP-Rankings. Z. B. plant und implementiert er Linkbuilding-Kampagnen, optimiert die Inhalte (Texte, Bilder, Videos) und schreibt neue, SEO-orientierte Texte gemäß einer sehr präzisen Content Strategy, fügt neue Keyword hinzu oder erstellt eine erfolgreichere Landing Page, um Klicks in Nutzer zu konvertieren und die Website-Besuche zu monetisieren.

Je nach Situation kann der SEO-Manager die im Plan vorgesehenen Maßnahmen selbst vornehmen oder Texter, Programmierer, Webmaster und Online-Marketing Specialists damit beauftragen.

Eine weitere wichtige Aufgabe des SEO-Managers ist die Überwachung der Wirksamkeit der SEO-Maßnahmen und das regelmäßige Reporting zu der erfolgten Arbeit. Mithilfe von Web-Analyse-Tools sind SEO-Experten in der Lage, die Entwicklung der Indikatoren für die Website-Performance zu verfolgen: z. B. die Zahl der Seitenaufrufe (organischer Traffic, bezahlter Traffic, Referral-Traffic, Direct-Traffic), die durch­schnit­tliche Verweildauer, die Konversionsrate, die Anzahl der Seiten pro Besuch, die Anzahl der Klicks oder wie oft die Website in den Sozialen Netzwerken geteilt wurde.

Der SEO-Manager monitoriert die Indexierung der neu geschaffenen Seiten und die Fluktuationen im Suchmaschinenranking: im SEO gibt es keine endgültigen Ergebnisse, Verbesserungspotenzial gibt es immer.

Der SEO-Manager erstellt also Websites und Inhalte, die sich ganz vorne auf der SERP positionieren und macht sich hierbei die Funktionsregeln der Suchmaschinenalgorithmen so gut wie möglich zunutze, unter Beachtung der SEO-Richtlinien. In der SEO-Community wird diese Aktivität als White Hat SEO bezeichnet, im Gegensatz zu den Techniken der Black Hat SEO, die statt dessen die Lücken der Algorithmen ausnutzen und die Suchmaschinen-Richtlinien bewusst missachten, um auf unfaire Weise zu einer besseren Platzierung zu kommen.

Aber ein SEO-Manager kümmert sich nicht nur um die Platzierung:

Je nach Projekt kann er sich auch mit Keyword-Advertising oder Search Engine Advertising (SEA) nach dem Pay-per-Click-Modell (PPC) oder auf CPM (Cost per 1000 Impressions) Basis befassen: um Anzeigen (Textanzeigen, Display Ads, Gadget Ads, Video Ads) gegen Bezahlung zu veröffentlichen, z. B. auf der Google Ads-Plattform.

Wo arbeiten SEO-Manager?

SEO-Experten können in Agenturen für Online Marketing, Webagenturen und SEO-Agenturen arbeiten, die im Kundenauftrag Websites optimieren, in der Online-Marketing-Abteilung eines Unternehmens, oder auch als externer SEO-Berater.

Letzteres ermöglicht mehr Flexibilität im Beruf: denn häufig kann ein Freelance SEO-Manager ortsunabhängig (remote) von überall der Welt aus an verschiedenen Optimierungsprojekten arbeiten.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten SEO Manager Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.

SEO-Manager - Aufgaben und Tätigkeiten

SEO Manager - Aufgaben

Die Haupttätigkeiten des SEO-Managers sind:

  • Professionelle SEO-Analyse (SEO Audit)
  • Erkennung von Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken des Internetauftritts
  • Erstellung einen SEO-Plan für bessere Suchmaschinenrankings
  • Implementierung der SEO-Strategie
  • SEO Monitoring, Überwachung der Ergebnisse und der wichtigen SEO KPIs
  • Erkennung von OnPage/OffPage Optimierungspotenzial
  • Erstellung von SEO-Reports zu den erfolgten Maßnahmen
  • SEO-Beratung
  • Ständige Weiterbildung zu den neuesten Entwicklungen und Trends im SEO-Bereich

SEO-Manager werden - Ausbildung und Anforderungen

SEO Manager - Ausbildung

Es gibt verschiedene Bildungsgänge zum Beruf des SEO-Managers. Zu den meist bevorzugten Abschlüssen zählen z. B. Hochschulabschlüsse in Kommunikation, Medien, Marketing oder Informatik, aber auch Absolventen der Geisteswissenschaften (wie Germanistik, Philosophie oder Geschichte) können die erforderlichen technischen Kompetenzen erwerben, um SEO-Experten zu werden - entweder durch Praktika im Online Marketing oder als Autodidakt - mit eigener Webprojekte bzw. Websites.

Es gibt viele Online- und Offline-SEO-Kurse und Schulungen, die die theoretischen und praktischen Kenntnisse für den Beruf vermitteln: von den wichtigsten CMS (WordPress, Magento...) bis zum Content Marketing, über den Gebrauch von Web-Analyse Tools bis zu den Social Media, dem Nutzerverhalten (UX/UI) und Markup-Sprachen wie HTML und CSS.

Angebote für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich SEO und Online-Marketing sind zahlreich: u.a. bietet auch die IHK Seminare und Zertifikatslehrgänge zum/zur SEM-/SEO-Manager/-in (IHK).

Eine gute SEO-Ausbildung muss zudem den ständigen, rasend schnellen Wandel der Disziplin berücksichtigen.

Die Algorithmen der Suchmaschinen werden konstant aktualisiert und ein SEO-Experte muss Schritt halten mit diesen Neuerungen. Die wichtigsten Weiterbildungs- und Informationskanäle in diesem Sinne sind SEO-Konferenzen, branchenspezifische Websites und themenbezogene Blogs, die von den „SEO-Gurus” verwaltet werden und praktische Anleitungen, Case Studies, nützliche Tipps und alle letzten News enthalten.

SEO-Manager - Kompetenzen und Anforderungen

Zu den wichtigsten Kompetenzen eines SEO-Managers gehören:

  • Kenntnis der Funktionsweise von Suchmaschinen und der Ranking-Faktoren
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich OnPage- und OffPage-Optimierung
  • Kompetenz in SEO Auditing
  • Kompetenz in Keyword- und Content Strategy
  • Grundverständnis für andere Bereiche im Online-Marketing
  • Sicherer Umgang mit SEO-Tools wie Search Console, Google Analytics, SEMrush, Screaming Frog, Ahrefs
  • Sehr gutes analytisches und strategisches Denkvermögen
  • Ergebnisorientiertes Arbeiten, gutes Projekt- und Zeitmanagement
  • Fähigkeit sowohl zum selbständigen Arbeiten als auch zum Teamwork
  • Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung
  • Kreativität und Neugierde

SEO-Manager - Berufs- und Karrierechancen

Karriere als SEO Manager

Eine Karriere als SEO startet normalerweise mit einem Praktikum oder als Trainee, z. B. in einer Webagentur oder im Online Marketing & SEO-Team eines Unternehmens: diese Erfahrungen sind nützlich, um ins SEO-Geschäft einzusteigen und sich mit der Arbeit vertraut zu machen.

Danach kann man eine Stelle als Junior SEO Analyst, Junior SEO-Experte oder Junior SEO Manager finden.

Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung und Spezialisierung gibt es viele. Man kann Experte für das Search Engine Marketing werden (SEA/SEM Manager), oder aber man konzentriert sich auf die Optimierung von lokalen Websites (local SEO) oder auf international SEO, oder auch auf die Optimierung für bestimmte Suchmaschinen wie Youtube oder Amazon. Außerdem kann man sich auf SEO für Onlineshops (E-Commerce SEO) konzentrieren oder auch CRO Spezialist bzw. Conversion Rate Optimization Manager werden, also Experte für die Konversion von Nutzern, um den Wert jedes einzelnen Klicks auf die Website zu maximieren.

Erfahrene SEO-Experte können dann zum SEO-Projektmanager und Senior SEO Manager aufsteigen.

Nicht zu vergessen auch die zahlreichen Möglichkeiten einer Karriere in der weiten Welt des Online-Marketings: vom Texter bis hin zum Digital Marketing & Social Media Specialist gibt es unzählige Möglichkeiten, SEO-Kompetenzen in Agenturen, Start-Ups und großen Unternehmen zu nutzen.

Gute Gründe, um SEO-Manager zu werden

Der Beruf des SEO-Managers eignet sich für Menschen mit sehr guten analytischen Fähigkeiten, die es lieben, immer etwas Neues zu lernen. SEO ist ein kontinuierlicher Prozess, der ständige Gelegenheiten beruflichen Wachstums bietet: denn er basiert auf der Kenntnis der Funktion von Suchmaschinen, deren Algorithmen aber nicht bekannt sind. Es gehört somit zur Arbeit der SEO-Experten auch mittels Versuchen und Fehlern herauszufinden, was die besten SEO-Strategien für das Erreichen des 1. Platzes sind: eine zweifellos aufregende Aufgabe.

Heute weiß jeder, dass man im Internet gefunden werden und seine Sichtbarkeit im Netz verbessern muss, egal ob mittelständisches Unternehmen, Konzern, lokales Geschäft, Start-Up, NGOs oder Öffentliche Verwaltung: SEO-Manager sind deshalb bei Unternehmen und Agenturen sehr gefragte Fachleute, mit zahlreichen Stellenangeboten und sehr attraktiven Gehältern.

Wie hoch ist das Gehalt für SEO Manager? Finde es jetzt heraus!

Jobs via E-Mail erhalten!
Erhalte regelmäßige Updates für die neuesten SEO Manager Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.