Was macht der Content Manager? Aufgaben und Karriere im Content Marketing

Berufsbild Content Manager/in

Was macht ein Content Manager - Berufsbild

Der Content Manager ist der Experte für die Planung, Gestaltung und Verwaltung von Webinhalten (für Websites, Blogs, Social Media Profile). Er legt eine wirksame Content-Strategie fest, organisiert die Informationen, veröffentlicht und verbreitet relevante Inhalte, die den Suchanfragen der Nutzer entsprechen, Interesse wecken und das Engagement fördern.

Was macht ein Content Manager genau?

Der Content Manager entwirft, gestaltet, veröffentlicht und aktualisiert Inhalte verschiedener Art: Texte für Websites, Landing Pages, Newsletter, Artikel für Blogs, Social Media Posts, Beschreibungen und Informationstexte für Onlineshops, aber auch multimediale Inhalte wie Bilder, Videos, Podcasts, Infografiken.

Die Inhalte einer Website oder eines Social-Network-Accounts sind ein sehr wichtiges Marketing- und Kommunikationsmittel: “Content is king”, sagt eines der oft angeführten Zitate aus den Bereichen Content Marketing.

Und die Unternehmen setzen den “Content” auf unterschiedliche Weise ein: zur Verkaufsförderung von Produkten und Dienstleistungen, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu wecken, nützliche Informationen bereit zu stellen, eine Nachricht zu vermitteln, Kunden und Interessenten emotional zu erreichen, zu überzeugen und mit einzubeziehen, und somit Vertrauen aufzubauen.

Der Content Manager muss also eine Content-Strategie entwickeln, die mit Vision, Mission und Zielen des Unternehmens übereinstimmt sowie auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten ist. In der Regel sind es die Marketing & Kommunikation Manager, die diese Daten und Informationen zur Verfügung stellen.

Auf dieser Basis definiert der Content Manager:

Content Manager - Kompetenzen
  • die für das Zielpublikum relevantesten Themen
  • die Content-Arten und das wirksamste Format (Artikel, Videos, Posts in den Sozialen Medien …)
  • den Schreibstil für verständliche, klare und attraktive Texte
  • den geeignetsten Tone of Voice, der die Corporate Identity widerspiegelt

Sind die Richtlinien für die Erstellung von Quality Content festgelegt, geht der Content Specialist dazu über, eigenständig Informationen zu den interessantesten Themen (Topics) zu sammeln, Keywords zu recherchieren, die Texte zu redigieren und multimediale Inhalte (Infografiken, Videos, Podcasts usw.) zu gestalten. Alternativ gibt er dem Content Creation Team aus Textern, Bloggern, Grafikern und Videomakern Anweisungen für die Umsetzung der Inhalte.

Er beauftragt außerdem den Webdesigner, den Webmaster oder den Social Media Manager, die Inhalte online zu veröffentlichen, sie ggff. zu ändern und aktualisieren - nach einem langfristigen Content-Kalender oder Veröffentlichungsplan für die verschiedenen Inhalte.

Ist der Inhalt einmal online, muss der Content Manager die Reaktion der Nutzer überwachen: hierzu setzt er Analyse- und Monitoring-Tools ein, um alle relevanten Kennzahlen im Blick zu behalten und zu verstehen, welche Contents die meisten Besucher hatten, welches die meistgelesenen und geteilten Posts, die Call-to-Actions mit der besten Performance sind. Dementsprechend plant er die nächsten Veröffentlichungen und passt bei Bedarf den Content-Calendar an.

Der Content Marketing Manager beschäftigt sich häufig auch mit der Verbreitung der Inhalte im Netz, in den Sozialen Netzwerken, z.B. mittels Newsletters und der Realisierung wahrer Content Promotion-Kampagnen, in Zusammenarbeit mit dem Online Marketing Manager.

Wichtig ist, dass der Content Marketing Experte die verschiedenen Online-Kommunikationskanäle, die Merkmale und die Unterschiede zwischen den einzelnen Plattformen gut kennt, um relevante Inhalte für die Nutzer der jeweiligen Plattform zu erstellen, zu posten und zu teilen. Es ist nicht ein- und dasselbe, virale Inhalte für Instagram, Facebook oder Youtube zu erstellen, oder SEO-freundliche Texte für einen Unternehmensblog zu schreiben.

Der Content Manager muss zudem ein hervorragender Storyteller sein: die Erzähltechniken sind ein effizientes und wirkungsvolles Mittel, um eine Marke, ihre Werte und ihre Identität zu “erzählen”, und tragen zur Herstellung attraktiver Contents bei, die die Nutzer zu bestimmten Handlungen (z. B. Kaufentscheidungen) veranlassen.

Wo arbeitet ein Content Manager?

Content Manager sind gefragt bei Kommunikationsagenturen, Web- und Digital Agencies, aber auch bei Firmen und Organisationen, die Content Marketing zur Verbesserung ihrer Web-Präsenz und zur Imageförderung einzusetzen wünschen.

In großen Unternehmen arbeitet der Content Manager in der Digital-Abteilung: er legt die Themenschwerpunkte und den Veröffentlichungsplan fest, koordiniert und überwacht ein Team aus Textern, Grafikern, Social Media Specialists und anderen Web-Berufen und überprüft dann vor der Veröffentlichung Texte und Inhalte.

In kleinen Betrieben hingegen hat der Content Manager auch etwas praktischere Aufgaben, wie die Entwicklung der Inhalte, das Schreiben und die Veröffentlichung online.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten Content Manager Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.

Content Manager - Aufgaben und Tätigkeiten

Content Manager - Aufgaben

Die wichtigsten Aufgaben des Content Managers sind:

  • Festlegung der Content Strategy
  • Recherche und Organisation von Informationen
  • Erstellung und Überarbeitung von redaktionellen Content und multimedialen Inhalten
  • Erstellung eines Content-Kalenders
  • Koordination des Content-Creation-Teams
  • Veröffentlichung und Aktualisierung hochwertiger Contents
  • Anpassung der Inhalte an die jeweilige Kanäle (firmeneigene Blogs, Social Media Auftritte usw.)
  • Verbreitung und Promotion der Inhalte
  • Überwachung und Analyse der Content Marketing Aktivitäten
  • Zusammenarbeit mit dem Online Marketing Manager und dem Social Media Manager

Content Manager werden - Ausbildung und Anforderungen

Content Manager - Ausbildung

Um Content Manager zu werden, empfiehlt sich eine akademische Ausbildung: z.B. ein Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Medienwirtschaft, Journalistik, Public Relations oder anderen geisteswissenschaftlichen Fächern.

Es gibt auch Ausbildungslehrgänge, die teilweise auf den Beruf Content Manager vorbereiten: wie etwa eine Ausbildung zum Grafikdesigner oder eine Ausbildung zum Mediengestalter Digital/Print.

Angeboten werden auch Kurse in Content Management, Schulungen und Zertifikatslehrgänge wie die Weiterbildung Content Manager/in (IHK), die nützlich sind, um einschlägige Kenntnisse zur Kommunikation im Web 2.0, Online-Marketing, Schreibtechniken, SEO-Copywriting, Storytelling, Strategic Content Planning, Social Media Marketing und Content-Monetarisierungsmodellen zu erwerben.

In der Content Manager Ausbildung dürfen auch Kenntnisse zur Software für die Bildbearbeitung und die Produktion multimedialer Inhalte, zu den wichtigsten CMS (Content Management Systemen) und den Web-Analytics- und Social-Media-Analytics-Tools nicht fehlen.

Höchst nützlich für alle, die diesen Beruf ergreifen möchten, sind auch Erfahrungen und Versuche mit eines eigenen Blogs, einer eigenen Website oder Facebook-Seite, um aus erster Hand zu lernen, wie man Contents für unterschiedliche Zielgruppen plant und welche Themen, welche Social-Media-Posts am besten funktionieren und welche nicht.

Der Content Manager muss außerdem bereit sein, sich kontinuierlich zu den neuen Kommunikationsstrategien, den Dynamiken von Social Media und den aktuellsten Content-Marketing-Tools weiterzubilden - mittels Seminaren, Workshops, Webinaren und im Austausch mit anderen Online Marketing-Profis.

Content Manager - Fähigkeiten und Voraussetzungen

Ein Content Manager braucht folgende Kompetenzen und Eigenschaften:

  • Kenntnis der Grundlagen der Online-Kommunikation
  • Exzellenter Schreibstil und überdurchschnittliches Sprachgefühl
  • Fundierte Fachkenntnisse im Bereich Content Produktion und Storytelling
  • Beherrschung von CMS (wie Wordpress, TYPO3, Drupal …)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Tools für die Content Marketing Aktivitäten
  • Kreativität
  • Gute Organisationsfähigkeit, gutes Zeitmanagement
  • Fähigkeit zum Multitasking
  • Kommunikationstalent
  • Bereitschaft, auf dem neusten Stand im Online Marketing zu bleiben

Content Manager - Berufs- und Karrierechancen

Karriere als Content Manager

Die Karriere als Content Manager kann als Texter, Online Redakteur oder Blogger starten, z. B. als Mitglied des Kreativ- und Redaktionsteams einer Content-Marketing-Agentur.

Wer neben Kreativität auch über exzellente Schreibfähigkeiten und Koordinationstalent verfügt, kann nach einigen Jahren redaktioneller Erfahrung zum Content Specialist, Content Manager oder Content Strategist aufsteigen, bis hin zum Senior Lead & Content Marketing Manager oder Head of Content.

Weitere Karrieremöglichkeiten sind z. B. der Ausbau der Kompetenzen im Digital Marketing, um Online Marketing Manager, Social Media Manager oder auch Community Manager zu werden. Oder wer für das Medium “Video” Feuer und Flamme ist und sich bei den verschiedenen Video-Netzwerken auskennt, kann Video Content Manager werden.

Außerdem kann man die gewonnene Erfahrung in der konzeptionellen und redaktionellen Betreuung sowie in der eigenständigen Entwicklung von Content Strategien nutzen, um eine Tätigkeit als freiberuflicher Content Manager (Freelance) zu unternehmen und die Kunden dabei zu unterstützen, dank qualitativer Inhalte mehr Sichtbarkeit im Web zu bekommen sowie neue Leads zu generieren.

Gute Gründe, um Content Manager zu werden

Content Manager sind auf dem Stellenmarkt sehr gefragte und gut bezahlte Spezialisten. Die Tätigkeit eignet sich für kreative Menschen, die gerne schreiben und sich für die neuen Online-Kommunikationsformen interessieren.

Neben ausgezeichnetem Schreibstil und Sprachgefühl brauchen Content Manager aber auch hervorragende Organisationskompetenzen und Leadership-Fähigkeiten, um das Redaktionsteam zu leiten und die Inhalte fristgerecht und nach Plan zu realisieren.

Es handelt sich um eine dynamische, niemals eintönige Arbeit, die es erlaubt, Content Marketing Kompetenz in vielen verschiedenen Projekten einzusetzen. Dazu stehen vielfältige Karrieremöglichkeiten offen: in Agenturen, Start-Ups, internationalen Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Institutionen.

Wie hoch ist das Gehalt als Content Manager? Finde es jetzt heraus!

Content Manager Stellenangebote in:

Jobs via E-Mail erhalten!
Erhalte regelmäßige Updates für die neuesten Content Manager Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.