Die Sicherheitsbranche: Berufe, Kompetenzen und Beschäftigungsaussichten

Berufe und Stellenangebote im Bereich Sicherheit

Die Sicherheitsbranche umfasst Berufe, die sich auf unterschiedliche Art mit dem Schutz und Sicherheit von Personen und Sachen befassen, Verbrechen und Unfällen vorbeugen und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung stärken.

Unter diese Kategorie fallen z. B.Polizisten und Wachmänner, Portiers, die Installateure von Alarmanlagen, Experten in Fragen der Arbeitssicherheit.

Einige der wichtigsten Bereiche des Sektors sind:

  • Wachdienste, zu denen z. B. die Leibwächter gehören, die eine einzelne Person beschützen, die Sicherheitskräfte bei Banken, in Geschäften und Einkaufszentren, die Portiers, die Begleiter von Geldtransporten, die Zollbeamte im Grenzdienst, die Nachtwächter in Büros, auf Baustellen und Parkplätzen
  • Fahndungsdienste und Detekteien, öffentlich wie private, zur Aufklärung von Verbrechen jeder Art, an Personen und Sachen, von Cyberattacken bis hin zu Steuerbetrug
  • Dienstleistungen im Zusammenhang mit Sicherheitssystemen wie Alarmanlagen, Feueralarmanlagen und andere Systeme für Sicherheit und Gefahrenprävention (auch in der Industrie), zu deren Installation, Verwaltung und Wartung technisches Personal erforderlich ist

Dem Sicherheitssektor gehören auch die Streitkräfte an, die mit der öffentlichen Sicherheit und der Verteidigung des Staates beauftragt sind.

Die Ausbildungsanforderungen für die Arbeit in diesem Bereich sind sehr unterschiedlich: ein großer Teil der Stellenanzeigen für Sicherheitskräfte setzt einen höheren Schulabschluss und Erfahrung im jeweiligen Bereich voraus, während andere einen Hochschulabschluss verlangen können, wie dies z. B. für die Berufe in der Cyber Security der Fall ist.

Häufig werden auch spezielle Genehmigungen (wie der Waffenschein) und Befähigungsnachweise verlangt.

Karriere im Sicherheitssektor: Welche Unternehmen bieten die meisten Stellen?

Karriere im Bereich Sicherheit

Viele Berufe im Sicherheitssektor finden sich in den verschiedenen staatlichen Polizeibehörden.

Es gibt aber auch einen blühenden Stellenmarkt im Bereich der Sicherheitsfirmen. Die Unternehmen, die nach Personal suchen, sind im Wesentlichen private Bewachungsdienste, Sicherheitsdienste und Agenturen für Sicherheit und Personenschutz (Bodyguard-Agenturen), Firmen, die Türsteher Dienste in Diskos und Lokalen anbieten, Detekteien, aber auch Unternehmen mit Spezialisierung auf die Installation und Wartung von Sicherheits-, Alarm- und Feueralarmanlagen (in Wohn-, Geschäfts- und Industriegebäuden).

In einigen Unternehmen sind hingegen auch eigene Sicherheitsmitarbeiter für den Personen- und Sachschutz vorgesehen: z. B. die Nachtportiers und Nachtwächter in der Industrie und in Produktionsstätten, Wohnanlagen und Mietshäusern, Büros, Hotels, Baustellen und Nachtlokalen.

Zudem sind Sicherheit und Gefahrenprävention innerhalb industrieller Produktionsstätten und ganz allgemein an allen Arbeitsplätzen ein wichtiges Thema. Viele Unternehmen stellen deshalb Sicherheitsbeauftragte und HSE-Manager (Health, Safety, Environment) ein oder wenden sich für die Sicherheitsüberwachung der Produktionshallen und die Organisation der Hygienekontrolle und -überwachung an spezialisierte Sicherheitsberater.

Die wichtigsten Unternehmen, die im Bereich Schutz und Sicherheit einstellen:

Berufsaussichten in der Sicherheitsbranche

Berufsaussichten im Bereich Sicherheit

Der Beschäftigungstrend für den Sektor ist positiv. Ganz allgemein haben das Sicherheitsbedürfnis von Privatkunden und auch die Ausgaben für Sicherheitsdienstleistungen (Personenschutz, Objektschutz, Veranstaltungsschutz, Werttransporte) zugenommen.

Dies führt zu steigenden Stellenangeboten für Sicherheitspersonal: von den Leibwächtern für VIPs bis zu Sicherheitsdiensten für Messen und Veranstaltungen (Eventsecurity), von der Diebstahlsicherung in den Geschäften bis hin zu Portierdiensten und Eingangskontrolle.

Ein besonders dynamischer Bereich ist derjenige der Cyber Security: Parallel zur Verbreitung des Internets und der jüngsten Entwicklung des Internet of Things (IoT) haben auch die Hacker-Angriffe mittels Ransomware und andere Arten von Schadsoftware zugenommen.

Als Folge hiervon steigen die Investitionen für die Entwicklung von Tools und technologischen Lösungen, mit denen Daten geschützt, die Computer- und Netzsicherheit aufrecht erhalten, Verletzungen und unerlaubte Zugriffe auf das Informationssystem verhindert werden können. Die Karriereaussichten in diesem Feld sind somit hervorragend.

Welche Kompetenzen sind im Sicherheitsdienst gefragt?

Kompetenzen im Bereich Sicherheit

Für den Großteil aller Sicherheitsmitarbeiter gibt es einige Schlüsselkompetenzen und Eigenschaften, z. B.:

Körperliche Kraft

Ausgezeichnete körperliche Fitness, Kraft und Belastbarkeit sind erforderlich, um die Aufgaben als Garant für die Sicherheit wirksam erfüllen zu können: wer zum Beispiel als Wächter arbeitet, muss stundenlang stehen oder ständige Kontrollgänge durchführen. Zudem ist die Demonstration von Körperkraft auch ein wirksames Abschreckungsmittel, selbst wenn keine Notwendigkeit besteht, sie tatsächlich einzusetzen.

Kenntnis der Vorschriften

Der Sicherheitsbereich ist eng mit dem Rechtsbereich verbunden. Die Grenzen zwischen Legalität und Verbrechen sind durch Gesetze, Bestimmungen und Vorschriften präzise geregelt, die Beschäftigte im Sicherheitsdienst kennen und genau einhalten müssen.

Integrität

Wer in der Sicherheitsbranche berufstätig ist, muss bereit sein, seine Arbeit mit Pflichtbewusstsein auszuführen, um die Unversehrtheit der Sachen und Personen, die ihm anvertraut sind, zu gewährleisten. Besonders wichtig ist eine immer aufmerksame, wachsame Haltung, weitere ebenfalls sehr gefragte persönliche Eigenschaften sind Diskretion und Ehrlichkeit.

Initiativgeist

Im Sicherheitssektor kann es zu unvorhergesehenen Situationen und Unfällen kommen, die rasches Handeln erfordern: Initiativgeist und die Fähigkeit, selbständige Entscheidungen zu treffen, müssen also zu den Eigenschaften der Kandidaten gehören, die in diesem Bereich arbeiten möchten.

Gefragte Berufe rund um Schutz und Sicherheit