Was macht ein Regalauffüller? Aufgaben und Jobchancen

Berufsbild Regalauffüller/in

Was macht ein Regalauffüller - Berufsbild

Der Regalauffüller ist zuständig für die Befüllung der Regale mit Waren in einem Supermarkt oder im Einzelhandel. Er arbeitet also in Supermarkt-Ketten, Discounts, Drogeriemärkten, Baumärkten, Geschäfte, Einkaufszentren.

Sehen wir uns an, was ein Regalauffüller macht:

Die wichtigsten Tätigkeiten des Regalauffüllers (oder Mitarbeiters im Regalservice) haben mit dem Einräumen der Ware in die Regale zu tun: er holt die Paletten mit den Waren aus dem Lager, bringt sie in die Abteilungen, packt sie aus und räumt die Produkte in die Regale ein. Bei Lebensmitteln und anderen Zeit- und temperaturempfindlichen Produkten kontrolliert er die Mindesthaltbarkeitsdaten und legt die Waren mit dem kürzeren Verfallsdatum nach vorne in die erste Reihe.

Er ist für die Pflege des Sortiments in den Regalen zuständig und in manchen Fällen etikettiert er die Artikel, preist sie aus und bringt Diebstahlsicherungen an. Während er die Waren in die Regale legt, räumt er die Paletten, Kartons und Verpackungen weg und entsorgt sie gemäß den Vorschriften des Geschäfts. Der Regalauffüller achtet in den Gängen zwischen den Regalen und in den Regalen auf Sauberkeit und Ordnung und nimmt an den Inventurarbeiten teil.

Er kann auch mit dem Entladen von im Lager eingehender Ware befasst sein, sowie mit der Gestaltung der Schaufenster und der Verkaufsständer.

Regalauffüller - Kompetenzen

Je nach Einsatzzeitraum können Zusatztätigkeiten hinzukommen: während Regalauffüller in Spät- oder Frühschicht bei geschlossenem Laden arbeiten, ist der Regalauffüller mit Tagschicht tätig, wenn die Kunden in der Abteilung einkaufen. In diesem Fall ist er auch Ansprechpartner für die Kundschaft, die Auskünfte zu den Produkten erbittet, dazu, wo sie zu finden sind, zum Preis, zu eventuellen Rabatten und Promotionen. Bei der Beantwortung der Kundenfragen muss der Regalauffüller immer höflich sein und Unterstützung beim Kauf leisten.

Regalauffüller sind zumeist in mittleren und großen Ladengeschäften tätig, in Supermarktketten (Supermärkten und Discounts), in Kaufhäusern und in Fachmärkten (Baumärkten, Drogeriemärkten, Elektrofachmärkten, Modeketten, Getränkemärkten u. a.), wo sie in Teams innerhalb eines Warensektors arbeiten und dem Schichtführer und dem Abteilungsleiter unterstehen.

Es ist aber auch möglich, in kleineren Geschäften Arbeit zu finden, wo sich der Regalauffüller neben dem Einräumen der Regale und Neusortierung auch um den Verkauf und den Kundenservice sowie die Kassenbedienung kümmert - als Verkäufer, Kassierer und Aushilfskraft - und hier direkt dem Marktleiter/ Store Manager untersteht.

Die Arbeitszeiten eines Regalauffüllers umfassen normalerweise auch die Wochenenden und Feiertage, um jederzeit gefüllte Regale über die gesamte Öffnungszeit des Ladens hinweg sicherzustellen. Häufig sind Früh-, Spät- und Nachtschichten vorgesehen, um die Waren vor einem neuen Geschäftstag neu zu sortieren. Relativ üblich sind auch Jobangebote für Regalauffüller in Teilzeit oder auf Minijob Basis.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten Regalauffüller Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.

Aufgaben und Tätigkeiten eines Regalauffüllers

Regalauffüller - Aufgaben

Die wichtigsten Aufgaben eines Regalauffüllers sind:

  • Auffüllen der Verkaufsregale mit Waren
  • Warenpräsentation und Neusortierung
  • Prüfung des Haltbarkeitsdatums
  • Aus- und Umpreisen der ausgestellten Waren
  • Anbringen der Diebstahlsicherungen
  • Sortier- und Aufräumarbeiten im Lager
  • Inventur
  • Reinigung der Regalflächen
  • Verkaufsassistenz und Kundenservice
  • Aushilfsarbeiten

Regalauffüller - Anforderungen und Mindestvoraussetzungen

Regalauffüller - Ausbildung

Um Regalauffüller zu werden sind keine speziellen Abschlüsse oder Qualifikationen erforderlich.

Mindestanforderungen sind gute Deutschkenntnisse und in der Regel Mindestalter. Manchmal kann man aber auch einen Schülerjob als Regalauffüller schon ab 16 finden.

Im Einzelhandel hat jeder Markt seine eigenen Vorgänge für die Auffüllarbeiten und die Warenpräsentation zur Verkaufssteigerung. Um das zuständige Personal zu diesen Tätigkeiten zu schulen, werden häufig interne Schulungsmaßnahmen organisiert, denen normalerweise eine kurze Einarbeitungszeit folgt. Muss der Regalauffüller auch Verkaufstätigkeiten, Kundenservice und Kassenbedienung leisten (als Verkaufshelfer bzw. als Kassierer), erhält er eine entsprechende Schulung, um diese Tätigkeiten gemäß den internen Vorgaben des jeweiligen Markts ausführen zu können.

Da die Aufgaben der Regalauffüller auch den Transport der Ware aus dem Lager in den Verkaufsbereich und den Warenumschlag umfassen, kann eventuell noch ein gültiger Gabelstaplerschein gefordert sein.

Regalauffüller - Kenntnisse und Fähigkeiten

Die Fähigkeiten, die von einem Regalauffüller erwartet werden, sind:

  • Selbständige Warenverräumung in den Regalen
  • Kenntnis der entsprechenden Warenkategorie
  • Kundenfreundlichkeit, Serviceorientiertheit
  • Grundkenntnisse im Kassieren sowie in Lagerarbeiten
  • Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität, Bereitschaft zur Schichtarbeit

Berufsaussichten und Aufstiegschancen als Regalauffüller

Karriere als Regalauffüller

Ein Minijob als Regalauffüller ist eine gute Einstiegsmöglichkeit für eine Karriere im Supermarkt. Ausgehend von einer Tätigkeit als Helfer / Mitarbeiter für Regalservice kann man zum Schichtleiter aufsteigen oder zusätzliche Kompetenzen erwerben, um in den verschiedenen Abteilungen des Markts bzw. Discounts oder Ladens als Mitarbeiter im Verkauf, Kassierer oder Schauwerbegestalter werden. Die Karriere kann bis hin zum Abteilungsleiter oder sogar zum Marktleiter bzw. Store Manager, Shopleiter oder Supermarktleiter führen.

Ein anderer Bereich mit konkreten Beschäftigungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen für einen Regalauffüller ist die Lagerlogistik: mit seinen Fähigkeiten kann er gut auch im Lager arbeiten, z. B. als Staplerfahrer, Lagerarbeiter oder Kommissionierer.

Gute Gründe für einen Job als Regalauffüller

Für die Arbeit als Regalauffüller ist keine spezifische Ausbildung erforderlich: der einfache Zugang zu dem Beruf macht den Job für viele interessant, besonders wenn man einen ungelernten Aushilfsjob bzw. einen Schülerjob sucht, auch mit Blick auf eine zukünftige Karriere im Supermarkt oder im Einzelhandel.

Daneben handelt es sich um eine Arbeit, die in jedem Geschäft ab einer bestimmten Größe erforderlich ist: deshalb besteht große Nachfrage nach Regalauffüllern, insbesondere für die Abend- und Nachtschicht und im ganzen Bundesgebiet. Es ist also relativ einfach, einen Job in der Nähe des eigenen Wohnorts zu finden. Nicht zu vergessen auch die Flexibilität dieser Tätigkeit, weshalb häufig auch Teilzeit-Arbeitsverträge und Stellen auf Minijob-Basis angeboten werden.

Regalauffüller Stellenangebote in:

Jobs via E-Mail erhalten!
Erhalte regelmäßige Updates für die neuesten Regalauffüller Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.