Was macht ein Programmierer? Aufgaben und Tätigkeiten

Berufsbild IT Programmierer/in

Was macht ein Programmierer - Berufsbild

IT Programmierer schreiben den Quellcode für Softwareprogramme, Anwendungen und Websites, unter Verwendung von verschiedenen Programmiersprachen. Ihre Hauptaufgabe besteht im Schreiben von guten, sauberen Codes (clean codes), um neue Software für spezifische Anforderungen zu entwickeln oder bereits bestehende Software anzupassen bzw. zu optimieren.

Der Beruf des Programmierers ist im Gefolge der Entwicklung der Informatik entstanden und ist heute sehr gefragt und verbreitet.

Was macht ein Programmierer nun auf der operativen Ebene?

IT Programmierer haben eine ganz spezifische Rolle innerhalb des Software-Entwicklungszykluses und kommen nach dem System Analysten, der die Anforderungen des (innerbetrieblichen oder externen) Software-Auftraggebers ermittelt, die technischen Gegebenheiten des Programms festlegt und das Projekt vorbereitet.

Nach Erhalt der Informationen durch den Software-Analysen macht sich der Programmierer an das Schreiben der nötigen Code-Zeilen, damit das Programm den Vorgaben des Auftraggebers gerecht wird. Der Quelltext von Softwareprogrammen wird in einer bestimmten Programmiersprache geschrieben, damit die Maschinen bzw. die Betriebssysteme ihn lesen, übersetzen und den Anweisungen folgen können.

Es gibt zahlreiche Programmiersprachen (einige der bekanntesten sind PHP, JavaScript, C#, C++, Python), alle mit spezifischen Strukturen, Merkmalen und Funktionen: auch die Wahl der bestgeeigneten Programmiersprache für das jeweilige Projekt kann unter die Aufgaben eines IT Programmierers fallen.

Nach Abschluss der Programmierungsarbeiten folgt die Testphase (Software Verification & Validation), die entweder durch den Programmierer oder auch durch Software Tester bzw. Test Engineer vorgenommen werden kann. Festgestellte Fehler im Quellcode und Funktionsstörungen - die Bugs - werden so lange korrigiert, bis eine definitive Produktversion vorliegt: diese Phase wird Debugging bzw. bugfixing genannt.

Danach kann das Softwareprodukt dem Kunden zusammen mit den nötigen Anleitungen zur Bedienung und Verwaltung übergeben werden (Release oder “final Version”, im Unterschied zu den Alpha- und Beta-Versionen). Programmierer können auch an dieser Phase mitwirken, z. B. dadurch, dass sie die entsprechende technische Dokumentation (Installationsdokumentation, Software-Bedienungsanleitung, Benutzerhandbuch…) erstellen oder sich um die Software-Wartung und Aktualisierungen kümmern.

Programmierer - Kompetenzen

Die tatsächlichen Aufgaben eines Programmierers sind jedoch nicht einfach zu bestimmen, sondern sind je nach Projekt bzw. Arbeitskontext sehr unterschiedlich. Sie können auf das reine Coding beschränkt sein, in großen Unternehmen mit komplexen Entwicklungsteams (mit Software Analysten, Testern, Developern, Scrum Mastern …), oder weit darüber hinausgehen. So kann ein IT Programmierer an allen Entwicklungsstadien der Software teilhaben, von der Anforderungsanalyse bis zur Übergabe der fertigen Anwendung, mit Aufgaben, die denjenigen eines Softwareentwicklers oder eines Full Stack Developers ähneln.

IT Programmierer*innen können einen Quellcode von Null auf schreiben oder ein bereits existierendes Programm an spezifische Bedürfnisse anpassen, indem sie es je nach den Vorgaben ändern und individuell weiterentwickeln. Sie programmieren Software, Websites und Applikationen für mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets oder für Desktop-PCs, aber nicht nur das: denn jedes Hardware-Gerät benötigt einen (embedded) Softwareteil, um zu funktionieren. So kann man z. B. Software für Mikrocontroller und Sensoren programmieren, die verschiedene Geräte im Internet of Things (IoT) vernetzen und steuern.

Wo kann man als Programmierer Arbeit finden?

IT Programmierer haben ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten. Zunächst in IT-Unternehmen, die Softwarelösungen für die unterschiedlichsten Branchen entwickeln: Automatisierungs-Software für die Industrie, CRM Software, ERP-Systeme, Buchhaltungssoftware, Video Games … Daneben gibt es Unternehmen und Agenturen, die sich auf die Entwicklung von Apps, Portalen, Websites und Online-Shops spezialisiert haben.

Aber der Arbeitsmarkt für Programmierer ist nicht hierauf beschränkt.

Denn zahlreiche mittelständische und Großunternehmen haben ein eigenes IT-Team, in dem auch Programmierer beschäftigt sind. Beispielsweise sind dies Firmen, die ihre Tätigkeit vollständig oder teilweise auf unterschiedlich komplexe IT-Systeme gründen: vom Transport über das Gesundheitswesen und die Finanzen bis hin zum Verteidigungssektor.

Programmierer*innen sind außerdem hochbegehrt bei Start-Ups der IT-Szene, die an der Entwicklung innovativer Softwarelösungen arbeiten.

Die Tätigkeit des Programmierers ist an den PC bzw. den Laptop gebunden, weshalb der Großteil seiner Arbeit am Bildschirm erfolgt.

Programmieren ist ein Beruf, in dem es relativ einfach ist, Remote Work (d.h. arbeitsplatzungebundene Beschäftigung) zu finden, von zu Hause oder anderen Orten aus, die nicht notwendigerweise das Büro im Unternehmen sind. Neben der Fernarbeit kann man sich auch für die Selbständigkeit als Programmierer Freelancer auf einem potentiell globalen Arbeitsmarkt entscheiden.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse kein Stellenangebot mehr!
Trage Deine Email-Adresse ein und erhalte alle neuesten Programmierer Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.

Programmierer - Aufgaben und Tätigkeiten

Programmierer - Aufgaben

Die typischen Tätigkeiten eines Programmierers sind:

  • Das Schreiben lesbar, schlanker Codes mit Performanz
  • Bedarfsentsprechende Programmierung der Software
  • Prüfung des Programms auf korrekte Funktion (Testing)
  • Auffindung und Behebung von Bugs und Programmfehlern (Debugging)
  • Übergabe der finalen Version
  • Mitwirkung an der Erstellung der Software Dokumentation
  • Wartung und Aktualisierung der Software

Programmierer werden - Ausbildung und Anforderungen

Programmierer - Ausbildung

Der Beruf des Programmierers setzt eine sehr spezifische technische Ausbildung voraus, z. B. eine Berufsausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder ein abgeschlossenes Studium der Informatik, Ingenieurinformatik, Wirtschaftsinformatik, in Software Engineering bzw. eine vergleichbare Ausbildung.

Daneben werden aber auch Online- und Offline-Kurse für das Programmieren im Selbststudium angeboten, mit denen sich die verschiedenen Programmiersprachen selbst erlernen lassen, um dann als Nachweis für die Fähigkeit im Coding ein Portfolio zu erstellen.

Im Vergleich zu stärker standardisierten Berufen konzentrieren sich die Stellenangebote für Informatiker im Allgemeinen und IT Programmierer im Besonderen mehr auf ihr technisches Wissen und ihre berufliche Erfahrung in der Entwicklung als auf ihre Ausbildung.

Häufig wird nicht nach Abschlüssen gefragt, sondern nach fundiertem Fachwissen, wie etwa der Kenntnis bestimmter Programmiersprachen wie PHP, Java, C+, Python, .NET, JavaScript, Kenntnisse in der Bedienung und Konfiguration von z.B. IOS, Windows, Linux und weiteren Betriebssystemen, der Webprogrammierung (XML, HTML, CSS und Webservices), von Datenbanken, DBMS (Database Management Systems) und Datenmodellierung, Softwarebibliotheken, Frameworks, Entwicklungsumgebungen und CASE-Tools (Computer-Assisted Software Engineering) - Programmen, die für eine rechnergestützte Automatisierung des Softwareentwicklungsprozesses sorgen, damit sich der Programmierer auf die neuen Codeteile konzentrieren kann.

Programmierer müssen zudem auch im Software Testing, Debugging und Troubleshooting kompetent sein sowie am besten noch die agile Vorgehensmethodik (z. B. Scrum) kennen.

Für IT Programmierer ist außerdem die Bereitschaft zum Erlernen neuer Programmiersprachen und Web-Technologien sowie zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung unverzichtbar.

Programmierer - Kompetenzen und Fähigkeiten

Die in den Stellenangeboten für Programmierer meistgefragten Kenntnisse und Skills sind:

  • Sicheres Programmieren mit verschiedenen Sprachen (C++, C#, Java...) und Entwicklungswerkzeugen
  • Fundierte Kenntnisse der Betriebssysteme
  • Ausgezeichnete Kenntnisse in relationalen Datenbanken und SQL-Kenntnisse
  • Fähigkeiten im Bereich Softwaretesten
  • Kenntnis von Debugging-Tools und integrierten Entwicklungsumgebungen (IDE)
  • Kommunikations- und Beziehungsstärke
  • Fähigkeit zum Teamwork
  • Anpassungsfähigkeit und Flexibilität
  • Ausgeprägtes logisches Denk- und Abstraktionsvermögen
  • Gute Englischkenntnisse

Programmierer - Jobchancen und Karriere

Karriere als Programmierer

Die Karriere eines Programmierers kann ganz unterschiedliche Verläufe nehmen, auch in Abhängigkeit von der jeweiligen Spezialisierung auf das Coding in einer bestimmten Programmiersprache. Zu den meistgesuchten IT-Experten zählen Java Programmiere, Python Developers und PHP Programmierer.

Ein IT Programmierer kann seine Kenntnisse erweitern auf andere Softwareentwicklungsphasen, um Analyst oder Software Tester zu werden oder sich als Frontend / Backend Entwickler oder Web Developer zu spezialisieren.

Programmierer mit mehrjähriger Erfahrung können Karriere machen in verantwortungsvollen Positionen als Senior Programmierer, Technical Lead oder IT Projektmanager und spannende Softwareprojekte leiten, von der Anforderungsanalyse bis zum Coding, von der Definition der Programmarchitektur über Softwareverteilung bis hin zur Planung und Ausführung von Softwareupdates.

Gute Gründe, um Programmierer zu werden

Weshalb empfiehlt sich eine Karriere als IT Programmierer? Zunächst einmal aus Interesses an Informatik und am Coding. Daneben gibt es zahlreiche weitere Aspekte, die den Beruf interessant machen.

Zeugnisse oder eine “offizielle” Ausbildung sind bei der Jobsuche nicht unbedingt nötig: in diesem Bereich kann man sich selbst neu erfinden, und sich als selbstlernender Programmierer eine neue Karriere aufbauen. Was nicht heißt, dass es einfach ist, aber mit ausreichend Geduld und Disziplin lassen sich die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen so weit entwickeln, dass man Coding-Experte wird.

Zudem bestehen zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten in auch sehr unterschiedlichen Branchen, sowohl als angestellter als auch als Programmierer Freelancer, mit der Möglichkeit, an verschiedenen Projekten auch in Telearbeit mitzuwirken.

Jobs via E-Mail erhalten!
Erhalte regelmäßige Updates für die neuesten Programmierer Jobs
E-Mails können jederzeit abbestellt werden.